Von Mittwoch, 15. Februar 2017 bis Samstag, 15. April 2017 führen wir eine Kundenumfrage durch, an der Sie sich sowohl über das Internet als auch direkt bei uns in der Stadtbibliothek im Kornhaus beteiligen können. Ziel der Befragung ist es, ein differenziertes Meinungsbild über uns und unsere Dienstleistungen sowie Anregungen und Vorschläge zur Verbesserung unserer Angebote von Ihnen zu erhalten.

dsc_1543

Die Besucherbefragung ist ein Service der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen beim Regierungspräsidium Stuttgart. Insgesamt 41 Bibliotheken im Regierungsbezirk nehmen an dem Projekt teil.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Zur Umfrage: http://www.bibliothek-besucherumfrage.de/Goeppingen

 

Mittwoch 1. März  2017, 17 Uhr

Ulla Biskup liest aus: Elena Ferrante „Geschichte eines neuen Namens“

Lesezeit_Ulla_1

Bd 2 der neapolitanischen Saga.

Lila und Elena sind sechzehn Jahre alt, und sie sind verzweifelt. Lila hat noch am Tage ihrer Hochzeit erfahren, dass ihr Mann sie hintergeht – er macht Geschäfte mit den allseits verhassten Solara-Brüdern, den lokalen Camorristi. Für Lila, arm geboren und durch die Ehe schlagartig zu Geld und Ansehen gekommen, brechen leidvolle Zeiten an. Elena hingegen verliebt sich Hals über Kopf in einen jungen Studenten, doch der scheint nur mit ihren Gefühlen zu spielen. Sie ist eine regelrechte Vorzeigeschülerin geworden, muss aber feststellen, dass das, was sie sich mühsam erarbeitet hat, in ihrer neapolitanischen Welt kaum etwas gilt. Trotz all dieser Widrigkeiten beharren Lila und Elena immer weiter darauf, ihr Leben selbst zu bestimmen

lesemaus

 

Am Samstag, den 25. Februar  um 11 Uhr lädt die Stadtbibliothek Göppingen wieder zur Geschichteninsel ein.

Lena Burnus und Sibylle Kurz lesen und erzählen Geschichten für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren.

Der Eintritt ist frei.

Am Freitag, den 24. Februar  lädt die Stadtbibliothek Göppingen um 15 Uhr zur türkischen Geschichteninsel ein.

Frau Zeynap Akinci liest und erzählt in türkischer Sprache für Kinder ab 4 Jahren.

Die Veranstaltung ist kostenlos und dauert 30 bis 40 Minuten.lesemaus

Hikaye Adasi

Göppingen Kütüphanesi sizleri 24 Subat Cuma günü saat 14.30 de Hikaye Adasina davet ediyor.

Hikayeler 4 yasindan itibaren cocuklara Sayin Zeynep Akinci tarafindan Türkce olarak okunup anlatilmaktadir.

Bu hizmetimiz ücretsiz olup 30 ile 40 dakika arasinda sürmektedir.

logo_fsj_kultur

In diesem Jahr können sich interessierte Jugendliche wieder für ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ Kultur) in der Göppinger Stadtbibliothek bewerben. Neben praktischen Erfahrungen in einer spannenden Kultureinrichtung gehören auch Bildungsseminare und freien Bildungstage zum Kern des Bildungskonzeptes.

Mitten in der Göppinger Innenstadt ist im alten Adelberger Kornhaus die Stadtbibliothek untergebracht. Die innovative Einrichtung mit mehr als 90.000 Medien setzt die Entwicklungen des Medien- und Informationsmarktes aktiv in ihren Alltag um. Vom Bilderbuch bis zu E-Medien als Download: Die Stadtbibliothek erreicht mit Ihren Angeboten Interessenten vom Kleinkind bis zu Senioren.

Ein FSJ Kultur bietet die Möglichkeit, verschiedene Bereiche der Bibliotheksarbeit genauer kennenzulernen und sich aktiv einzubringen. Die Hälfte der Arbeitszeit ist der/die Freiwillige im Jugendtreff „Grotte“ beschäftigt. Zusammen mit zwei Sozialarbeiterinnen vom Haus der Jugend werden dort passende Medien und ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Wer Spaß am Umgang mit Jugendlichen hat, ist dort genau richtig. In der Grotte können auch eigenverantwortliche Projekte mit den Jugendlichen wie Experimente mit Internetplattformen oder Werkstätten mit unterschiedlichen Medien angeboten werden. Die Bibliothek bietet aber auch Raum für andere Ideen und Zielgruppenprojekte.

Das FSJ Kultur dauert 12 Monate und beginnt jedes Jahr am 1. September. Für diesen Zeitraum bekommen alle Freiwilligen ein monatliches Taschengeld und einen FSJ Ausweis, der zu diversen Vergünstigungen berechtigt. Nach Abschluss werden ein Zertifikat und eine qualifizierte Bescheinigung ausgestellt.

Bewerbungen für 2017 sind noch möglich bis zum 31. März bei der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden Württemberg. Den Link zum zentralen Bewerbungsportal und alle Informationen rund um ein FSJ Kultur gibt es online unter www.lkjbw.de/fsjkultur.

 

 

 

 

Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser des Landkreises Göppingen?  Beim Regionalentscheid des 58. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels treten die Siegerinnen und Sieger der Schulentscheide  in Göppingen an.

Der Regionalentscheid findet am 20.02.2017, um 14.30 Uhr, in der Stadtbibliothek Göppingen,  Kornhausplatz 1, statt. Journalisten sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

vlw1314_4c_rot.eps

An den regionalen Entscheiden der Städte und Landkreise beteiligen sich bundesweit rund 7.000 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen. Mit rund 600.000 Teilnehmern jährlich ist der 1959 ins Leben gerufene Vorlesewettbewerb Deutschlands größter Lesewettstreit. Er wird von dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung veranstaltet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Öffentliche Aufmerksamkeit für das Kulturgut Buch zu erregen, Leselust zu wecken und die Lesekompetenz von Kindern zu stärken, gehört zu den zentralen Anliegen des Vorlesewettbewerbes. Erstmalig fördern in diesem Jahr vier Sparda-Regionalbanken den Wettbewerb. Die Etappen führen über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale am 21. Juni 2017 in Berlin. Die über 600 Regionalwettbewerbe werden von Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen organisiert.

Alle teilnehmenden Kinder erhalten eine Urkunde und einen Buchpreis. Der Sieger oder die Siegerin darf zum nachfolgenden Bezirksentscheid fahren.

Weitere Informationen:

Börsenverein des Deutschen Buchhandels: 069 / 1306-368,
E-Mail: info@vorlesewettbewerb.de.

Der aktuelle Stand des 58. Vorlesewettbewerbs sowie alle Infos, Termine und Teilnehmerschulen sind auf der Internetseite www.vorlesewettbewerb.de zu finden.

Information zum Regionalentscheid:

Entscheidung im Vorlesewettbewerb 2016/2017

Landkreis: Göppingen

Termin: 20.02.2017

Ort:  Stadtbibliothek Göppingen

Veranstalter: Stadtbibliothek Göppingen

Kontakt : Heide Oberhauser, Simone Walch

 

 

Lesezeit_Ulla_1Mittwoch 15. Februar 2017, 17 Uhr

Ulla Biskup liest aus: Jane Gardam „Eine treue Frau“

Die nun aus Sicht der Ehefrau beschriebene Geschichte ist ebenso eindrucksvoll wie der erste Roman über den untadeligen Mann und birgt so manche Überraschung. Betty ist die Frau des Anwalts Edward Feathers, der ihr das Heiratsversprechen abgenommen hatte, ihn nie zu verlassen, da seine Kindheit vom Trauma des Verlasssenwerdens gekennzeichnet war. Sie hat es ihm versprochen, wenngleich sein Heiratsansinnen wenig romantisch bei ihr ankam. Doch Terry Veneering, dem Gegner ihres Mannes bei zahlreichen Prozessen und seinem Erzrivalen, wird ihre große Liebe gelten.
In der Folge erleben wir aus ihrer Sicht, wie es ihr in all‘ den Jahren mit ihrem Mann ergangen ist.
Er war nie ihr Traummann; doch er ist solide, liebevoll und verlässlich. Aber haben sie sich wirklich gekannt?