Lesezeit Februar 2012 – April 2012

„Heiteres, Skurriles, Satirisches“

Mittwoch 01, Februar 2012, 17 Uhr
Ulla Biskup liest aus: Alan Bennett „Così fan tutte“

Nach dem Besuch einer Mozart-Oper findet das Londoner Ehepaar Ransome seine Wohnung komplett leer geräumt vor. Wie in einer Opera Buffa entwickelt sich der zunächst schockierende Einbruch allmählich in eine Geschichte des Ausbruchs aus erstarrten Lebensverhältnissen.


Mittwoch 15. Februar 2012, 17 Uhr

Dieter Biskup liest: Mark Twain „Die Geschichte vom bösen Knaben“ und andere Geschichten 

Der große amerikanische Autor Mark Twain betrachtete nicht nur Europa durch seine satirische Brille. Auch in seinem Heimatland findet er allerhand Merkwürdiges und Erstaunliches. Respektlos und gallig nimmt er seine Landsleute aufs Korn.

Mittwoch 29. Februar 2012, 17 Uhr
Ulla Biskup liest aus: Kurt Tucholsky „Schloß Gripsholm“ 

Eine Sommerliebe in Schweden. Unnachahmlich heiter und amüsant erzählt.

Mittwoch 14. März 2012, 17 Uhr
Ulla Biskup liest aus: Peter Ustinov „Monsieur Rene“

Ein rabenschwarzer, komischer und tiefsinniger Roman mit einem liebenswert-skurrilen Helden von dem nicht nur als Schauspieler brillierenden britischen Humoristen.

Mittwoch 28. März 2012, 17 Uhr
Ulla und Dieter Biskup lesen Lyrik und Prosa von Robert Gernhardt

„Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ dieser Titel eines Schauspiels von Grabbe beschreibt treffend das Werk des 2006 gestorbenen bedeutenden deutschen Schriftstellers.

 

Mittwoch 11. April 2012, 17 Uhr
Ulla Biskup liest aus: Roald Dahl „Onkel Oswald und der Sudankäfer“

Roald Dahl hat nicht nur hinreißende Kinderbücher geschrieben. Auch dieser „haarsträubend“ komische und frivole Roman stammt von ihm. In diesem Buch berichtet er aus den reichlich indiskreten Tagebüchern seines Onkels Oswald Hendryks Cornelius. Lebemann Oswald geht auf die Suche nach dem sagenumwobenen Sudan-Käfer, aus dem sich ein außergewöhnlich wirksames Aphrodisiakum gewinnen lässt – welch gewinnversprechende Geschäftsidee!

Advertisements