100 Jahre Stadtbibliothek Göppingen

Von 1912 bis 2012

 

Am 16.September 1912 erlebte die „Städtische Bibliothek“ in einem Zimmer im Erdgeschoss des Rathauses ihre erste Ausleihstunde. Mit Herzblut und getragen von idealistisch-humanistischer Überzeugung hatte ihr Gründer Rabbiner Aron Tänzer erfolgreich zur Unterstützung der Bibliotheksidee aufgerufen.

 

Auf die Unterstützung der Bibliotheksidee sind wir auch heute noch angewiesen und sie wird uns Tag um Tag zuteil durch Sie, liebe Besucherinnen und Besucher. Ihr zahlreicher Zuspruch verpflichtet uns zu Dank und ist gleichzeitig unsere Herausforderung Ihre Stadtbibliothek in Göppingen kontinuierlich weiter zu entwickeln. So ist es seit 100 Jahren und so soll es auch in der Zukunft sein.

 

Mit diesem Jubiläumsprogramm möchte das Team der Stadtbibliothek gerne den denkwürdigen Jahrestag zusammen mit Ihnen feiern.

 

 

Das Fest

 

Geburtstage soll man feiern, wie sie fallen – oder man feiert hinein. Seien Sie unser Gast!

Samstag, Tatort Kornhaus:

Mordgeschichten aus dem Ländle bei der Krimi-Nacht
15. September in der Stadtbibliothek. Eine Veranstaltung des Literatursommers 2012 der Stadtbibliothek Baden-Württemberg Stiftung.

19 Uhr Manfred Bomm im Porträt: Dokumentarfilm von Gerhard Stahl.

20 Uhr Heinrich Steinfest und Wolfgang Schorlau. Lesung und moderiertes Gespräch mit Marcus Zecha.

21.30 Uhr Grußwort von Frau Bürgermeisterin Gabriele Zull zum Jubiläum der Stadtbibliothek Göppingen.

anschließend: Ein delikater Abend für Krimifans, mit locker-jazziger Musik aus den 50er bis 80er Jahren und kriminellen Überraschungen für Leib und Seele.
Trio Krimimusik mit Michael Völkel (Gitarre, Querflöte, Mundharmonika,
Gesang), Jörg Meißner (Saxofon), Jürgen Schell (Kontrabass) und
Viola Livera (Gesang, Moderation, Walkact).  

 

Der Literatursommer 2012 ist ein Projekt der Baden-Württemberg Stiftung, die Veranstaltungen des Literatursommers unterstützt.


> Programmübersicht der Jubiläumsveranstaltungen 

Advertisements