Daheimatlotse: Stadtschreiber unterwegs

_I1A0960.jpgBruno Nagel wird als Schriftsteller und Künstler in einem mehrtägigen Arbeitsprozess im öffentlichen Raum die Begriffe Daheim und Heimat, Identität und Integration, Sehnsucht und Toleranz verw/orten.

Vom 10. bis 20. Oktober  wird er durch die Straßen der Stadt Göppingen wandern und mit Markierungskreide Sätze auf den Gehweg/Asphalt schreiben.

In Gesprächen mit Passanten/Bürgern/Anwohnern nimmt er deren Gedanken und Worte mit auf und überträgt sie in sein Arbeitsmaterial.

Der Arbeitsprozess endet am Donnerstag, den 20. Oktober um 18 Uhr mit einer LESEREDE vor dem Freihof-Gymnasium.

Eine Kooperation des Kulturreferats und der Stadtbibliothek Göppingen.

Advertisements