Archiv der Kategorie: Das besondere Medium

„Auf der Seite der Braut“ jetzt in der Stadtbibliothek entleihbar

„Auf der Seite der Braut“ jetzt in der Stadtbibliothek entleihbar

 

Der Film, der europaweit für Furore sorgte und unter anderem bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig und auch vor dem Europäischen Parlament gezeigt wurde, beschäftigt sich mit der abenteuerlichen Flucht einer Gruppe Flüchtlinge aus Syrien. Ihr Boot mit über 250 Menschen sinkt vor Lampedusa, die Aufnahmelager in Italien bieten menschenunwürdige Verhältnisse. Also machen sie sich – getarnt als Hochzeitsgesellschaft – auf den langen Weg quer durch Europa bis nach Schweden und werden dabei von einem italienischen Filmemacher begleitet. Der 15-jährige Manar, dessen Familie in dem Dokumentarfilm begleitet wird, lebt inzwischen im Landkreis Göppingen, in Hattenhofen und wartet dort auf einen positiven Asylbescheid.

Im Oktober 2015 hatte der mittlerweile als MC Manar bekannte Rapper einen Auftritt in der Grotte der Stadtbibliothek Göppingen. Mit seinen Raptexten will er auf den Krieg und das Leid der Menschen und vor allem der Kinder in Syrien aufmerksam machen und eigene Fluchterlebnisse verarbeiten. Der Film wurde im Juni 2015 im Kinoprogramm der Stadtoasen gezeigt und eröffnet von einem Auftritt des jugendlichen Hauptdarsteller.

Der Film ist nun als DVD erhältlich und kann in der Stadtbibliothek entliehen werden. Er eignet sich zur Vorführung im Unterricht. Die Themen Flüchtlinge und Asyl können damit anschaulich dargestellt werden. Dauer des Films: 89 Min. Sprache: italienisch, englisch, arabisch. Untertitel: deutsch, englisch u.a.

 

 

Advertisements

Kino für die Ohren

Einen Hörgenuss der besonderen Art verschafft seit ein paar Wochen der Hörsessel in der Stadtbibliothek. Er erlaubt es, sich fix aus dem oft hektischen und lauten Alltag auszuklinken und wörtlich zu versinken in der Welt spannender, herzergreifender, nachdenklicher, kunstvoller Geschichten.

kinofuerdieohren

Aus dem breiten Hörbuch- und Musikangebot der Stadtbibliothek können sich Besucher ihr eigenes Lieblingsstück ins Abspielgerät einlegen und in dem gemütlichen Sessel Platz nehmen. Nach außen hin gut abgeschirmt umgibt den Zuhörer innen wunderbarer Klang.

Der Hörsessel kann nicht nur für eine entspannende Pause aufgesucht werden. Bücher schlägt man auf und liest ein paar Zeilen, dann merkt man schnell, ob die Auswahl passt. Bei Hörbüchern war solche Auswahlhilfe bislang nicht gegeben. Jetzt können die Besucher der Stadtbibliothek mal schnell in ein Hörbuch hineinhören und entscheiden, ob die Geschichte oder der Sprecher auch gefallen.

Living Library

Mi, 01. OKT. 16.00 – 18.00 Uhr, Stadtbibliothek, Kornhausplatz 1

Living Library – die besondere Bibliothek mit lebendigen Büchern

Bei dieser Veranstaltung können Sie ein interessantes „lebendiges Buch“ ausleihen: Menschen verschiedener Herkunft, unterschiedlicher Kulturen und Religionen, mit einem interessanten Beruf, einer Berufung oder einer Weltanschauung stellen sich Ihnen als „Buch“ für eine halbe Stunde zur Verfügung. Die „lebendigen Bücher“ beantworten Ihre Fragen und erzählen von ihrem Leben. Das Konzept entstand erstmals im Jahr 2000 in Dänemark und ermöglicht es, Vorurteile abzubauen und neue Sichtweisen kennenzulernen. Die Bibliothek bietet dafür einen geschützten Raum.

Veranstalter: Stadtbibliothek. Eintritt frei